Was ist novalux?

Liegen nicht gerade in der Art, wie wir wirtschaften, wie wir Waren produzieren, wie wir handeln und welche Ziele und Zwecke wir verfolgen die ganz großen Chancen für unsere krisenbedrohte Zukunft? Das Seminar „nova lux“ am Lehrstuhl "Philosophics & Economics" der Uni Bayreuth stellt sich dieser Aufgabe. mehr...

Was will novalux?

Ziel von nova lux ist es früher oder später zu einer vollständig realisierbaren Markenkonstruktion zu kommen und dabei einen neuartigen Unternehmenstypus zu schaffen. Unternehmen, Individuum und Gesellschaft sollen an der Wertbildung dieses neuen Unternehmenstypus gleichermaßen teilhaben. mehr...

nova lux: Einladungstext

Das Seminar zur öffentlichen Konstruktion einer ethisch legitimierten Marke

novalux: Seminarstruktur

Trends gibt es viele. Doch welche werden weiter Bestand haben werden und welche nicht?

40 Millionen Stunden Vernunft

Einführender Essay zum Seminar novalux. Martin Sambauer fordert den Resonanz- Liberalismus.

nova lux - Einladungstext

von Martin Sambauer

Liegen nicht gerade in der Art, wie wir wirtschaften, wie wir Waren produzieren, wie wir handeln und welche Ziele und Zwecke wir verfolgen die ganz großen Chancen für unsere krisenbedrohte Zukunft? Wenn wir diese großartigen Chancen ergreifen wollen, müssen wir genau diese fundamentalen Fragen stellen. Nur so kommen wir zu den faszinierenden Antworten, die wir unserer Zukunft schuldig sind.

Das Seminar „nova lux“ stellt sich dieser Aufgabe. Wir konstruieren zusammen eine neuartige Marke, die in vielerlei Hinsicht wertschöpfend und wertbildend ist - nicht nur im monetären Sinne. Ausgehend von einer vorskizzierten Grundkonstruktion von „nova lux“ erforschen wir ohne Berührungsängste die großen Fragen der Gegenwart. Wir bleiben dabei nicht nur abstrakt, sondern übersetzen vieles ins Praktische. Je diverser unsere Arbeitsgruppe dabei ist, desto besser ist es. Manche bevorzugen es vielleicht sehr praxisnah zu arbeiten und andere wollen lieber in den großen Höhen der Abstraktion forschen. Manche wollen zu den historischen Wurzeln, andere zu den Verwerfungen der Gegenwart und den Potentialen sie zu überwinden.

Ziel ist es früher oder später zu einer vollständig realisierbaren Markenkonstruktion zu kommen und dabei einen neuartigen Unternehmenstypus zu schaffen. Unternehmen, Individuum und Gesellschaft sollen an der Wertbildung dieses neuen Unternehmenstypus gleichermaßen teilhaben. Wie kann das funktionieren? Welche Tabus müssen wir brechen? Welche Denkverbote über Bord werfen? Welche Fragen müssen wir stellen? Wem müssen wir diese Fragen stellen und welche Allianzen müssen wir schmieden? Welches Umgebungssystem determiniert uns und wie können wir es geschickt und nachhaltig verändern? Welche Anerkennungsverhältnisse haben wir und welche sollten wir haben? Welche Zwecke begründen unser Handeln als causa finalis?

Der Seminarleiter Martin Sambauer hat lange Jahre als „Werber“ gearbeitet und dabei unzählige Konzerne in der konkreten Projektarbeit von innen kennen gelernt. „nova lux“ ist auf der Basis dieser Erfahrungen gleichermaßen als strategisches Erfolgsprojekt, wie auch als intelligente und konstruktive Intervention in unser Wirtschafts- und Bewusstseinssystem geplant. Die Seminargruppen des „nova lux“ Seminars sind in diesem System als „Bewusstseinsmotor“ von elementarer Bedeutung. „nova lux“ ist also mehr als ein Seminar. Es ist trotz aller Bedrohungen ein optimistischer Blick in die Zukunft.

  • Datum 20.04.2009
  • Media Artikel-Download als PDF
  • Arbeitsgruppe Seminarleitung

Novalux Partner